Gulab, Rupa
Ein Querkopf kommt selten allein
Ein Jugendroman aus Indien

Aus dem indischen Englisch von Cornelia Krutz-Arnold
© Baobab Books, 2008
208 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-905804-28-7
CHF 24.80 / € (D) 15,90 € (A) 16,40
ab 12 Jahren

Selbstbewusst ist die dreizehnjährige Priya allemal. Sie lebt mit ihrer Mutter mitten in Delhi seit sie denken kann, und wirklich gefehlt hat ihr bislang ausser einer zweiten Portion Schokoladeneis kaum etwas. Über ihren Vater hat sie nie nachgedacht, dazu war das Leben mit Mum einfach zu perfekt. Die Nachricht, dass es einen Vater gibt, der sie sehen will, kommt für Priya einem Erdbeben gleich. Sie setzt sich in den Kopf, alles nur Denkbare zu unternehmen, um den Störenfried gleich wieder rauszukomplimentieren. Doch bald erweist sich dies als viel komplizierter … So übel ist er gar nicht und überhaupt, was ist das für eine Geschichte mit Mum und diesem plötzlich aufgetauchten Vater?

»Äusserst geistreich, spannend und temperamentvoll geschrieben, beim Lesen droht nie ein Spannungsverlust.«
Der Bund

Die Autorin

Rupa Gulab wurde 1962 in Indien geboren und studierte Englische Literatur in Kalkutta. Eigentlich wollte sie danach als Journalistin arbeiten, geriet dann aber in die Fänge einer Werbeagentur. Nachdem sie einmal mehr eine Lüge auftischen musste, wie die, dass man nach dem Genuss von fettarmer Butter wie ein Supermodel aussehen würde, wurde es ihr zu bunt. Sie fing an Bücher zu schreiben. Rupa Gulab lebt nach einem längeren Aufenthalt in Mumbai heute in Neu-Delhi.

 

Im November 2012 besuchte Rupa Gulab die Schweiz für eine Lesereise. In Basel, Zürich und Luzern besuchte sie Schulen und kam mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch. Stets gab es viele Fragen zu beantworten und es kam zu angeregten Gesprächen. Für manche war es die erste Begegnung mit einem Menschen aus Indien, für Rupa Gulab wiederum war es die erste Reise in die Schweiz – und ihre erste Lesereise. Eine interessante Erfahrung für beide Seiten. Lesen sie den Bericht der Autorin.

 

Originalausgabe: »Chip of the Old Blockhead« © 2006 by Rupa & Co, New Delhi