Chirif, Micaela

Das Meer

Ein Bilderbuch aus Südamerika

Aus dem Spanischen von Jochen Weber
© 2022 Baobab Books
40 Seiten, gebunden, 20,5 x 27 cm
CHF 24.80 / € [D] 18,50 / € [A] 19,10
ISBN 978-3-907277-11-9
Ab 5 Jahren

Ist das Meer ein Raum, eine Fläche oder eine Linie? Wo schläft der Tintenfisch, wenn er müde ist? Und träumt er dann von einem Wal? Und wenn wir schon dabei sind: Wiegt der Wal so viel wie Wasser?
Auch die Fische sind im Meer zu Hause. Sie sind immer auf Reisen von einem Land ins andere, von einem Meer ins andere, ohne Gepäck und ohne Fahrschein.
Aber es gibt nicht nur die Fische im Meer, sondern auch den Fischer, der sein Netz auswirft. Der Wal teilt seine Welt mit der Meerjungfrau. Und ohne den Himmel, die Wolken und die Sterne gäbe es vermutlich auch kein Meer. Oder ist es gerade umgekehrt?
Dieses Bilderbuch aus Südamerika zeigt den Ozean als Lebensraum in seiner ganzen Tiefe – und reicht gleichzeitig bis zu den Sternen am Firmament. Sind die Dinge so, wie wir sie sehen? Und gäbe es das eine auch ohne das andere? Die in ihrer Zartheit ausdrucksstarken Illustrationen zum Text der peruanischen Autorin Micaela Chirif wurden von einer Künstlerin und zwei Künstlern aus Mexiko in einem gemeinsamen Prozess geschaffen. Obwohl alle drei eine eigene künstlerische Handschrift haben, verbindet sich alles zu einem unzertrennlichen Ganzen.
Man kann wörtlich in dieses philosophisch-poetische Buch eintauchen und sich wie auf einer Welle von den Gedankenspielen mittragen lassen. Am Ende wird man feststellen, dass das Spiel noch lange nicht zu Ende ist, sondern mit diesem Buch gerade erst begonnen hat.

»Alles ist miteinander verbunden ... Ein Kunstwerk in Text und Bild!« Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.

»Es ist ein Buch, das viel mehr als bietet als das Meer. Es ist der Kosmos des Lebens, der hier zum Tragen kommt.« Robert Elstner, Die besten 7, DLF

»… schafft Platz für fantasievolle Reisen.« Kulturzeit 3Sat


»Illustriert mit derselben Sensibilität für das Sein
und das Nichtsein wie sie sich in den Gedichten ausdrückt, zwischen suggestiver Farb- und Formgebung und der Weite des weißen Papiers.« Jury Josef Guggenmos-Preis


Originalausgabe: «El mar» © 2020 Fondo de Cultura Económica, Mexiko

Die Autorin

Micaela Chirif wurde 1973 in Lima geboren. Sie studierte Philosophie in Lima sowie Kinder- und Jugendliteratur in Barcelona. Ihre schriftstellerische Arbeit bewegt sich auf der Schnittstelle von Kinderliteratur, Lyrik und Sachthemen. Für ihre Bücher wurde sie schon mit mehreren Auszeichnungen gewürdigt. Micaela Chirif lebt in Lima.

Die Illustratorin und die Illustratoren

Amanda Mijangos wurde 1986 in Mexiko-Stadt geboren, wo sie heute wieder lebt. Schon als Kind zeichnete sie gerne Häuser, später studierte sie Architektur und Illustration. Auch ihre Arbeiten wurden an der Biennale in Bratislava sowie auf internationalen Buchmessen ausgestellt.

Armando Fonseca kam 1989 in Mexiko-Stadt zur Welt. Er studierte Philosophie und Illustration. Seine Arbeiten wurden unter anderem an der Biennale für Illustration in Bratislava und an der Kinderbuchmesse in Bologna ausgestellt. Armando Fonseca lebt in Mexiko-Stadt.

Juan Palomino wurde 1984 in Mexiko-Stadt geboren, wo er auch heute noch lebt. Er hat Philosophie studiert und illustriert seit 2008 Kinder- und Jugendbücher. 2016 gewann er den renommierten Preis für Illustration der Kinderbuchmesse Bologna. Von Juan Palomino liegt bei Baobab Books auch das Bilderbuch Der Feuerdieb vor.