John Kilaka auf Lesereise

Der Autor und Tingatinga-Künstler John Kilaka aus Tansania wird im November 2019 die Schweiz besuchen. Er liest aus seinem neuesten Bilderbuch Schneller Hase und führt Malworkshops für Kinder durch.
Neben Schulbesuchen in Basel und der Zentralschweiz tritt John Kilaka in der interkulturellen Bibliothek JUKIBU in Basel und an der BuchBasel auf.
Möchten auch Sie John Kilaka für eine Veranstaltung einladen? Noch gibt es einige freie Termine zwischen dem 9. und 20. November, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
zu den Veranstaltungen
19.7.2019

 

 

Juju und Jojô

In einem Interview mit Radio SRF2 erzählt die Illustratorin Eymard Toledo von ihrer Arbeit an Juju und Jojô. In diesem Bilderbuch begegenen wir Zwillingsmädchen, die in einer sehr, sehr grossen Stadt wohnen. Um den Himmel zu sehen, müssen sie den Kopf weit zurücklegen und unten auf der Strasse brummt der Verkehr. Vor ihrem Haus aber wächst ein Baum, der nicht nur süße Früchte spendet, sondern auch zahlreiche Bewohner anzieht: Schmetterlinge, alle möglichen Arten von Ameisen, zirpende Grillen. Juju beobachtet genau und entdeckt dabei im Kleinen das Große.
Die zwei Kinderreporter der Sendung Kakadu sind beeindruckt von den Collage-Illustrationen und lesen aus dem Buch vor, hören Sie hier die Sendung im DLF vom 4.6.2019.
Ausstellungstermine
Mehr zum Buch
12.7.2019

Ferienlektüre

Suchen Sie noch eine passende Lektüre für die Ferien? Wie wäre es mit der Geschichte über einen Ballkünstler aus Brasilien? Fußball ist für Bené das Größte. Egal was Bené macht und wohin er geht, Bälle begleiten ihn überall hin. Bené geht nicht zur Schule – wie viele Kinder in den ärmeren Regionen Brasiliens muss er mithelfen, den Lebensunterhalt der Familie zu verdienen. Sein Traum von echten Fußballschuhen und einem Trikot wird sich vielleicht nie erfüllen. Aber er spielt kunstvoll in seinen Flip-Flops, hat viele Freunde und immer einen guten Ball.
Eymard Toledos Erstlingswerk Bené, schneller als das schnellste Huhn wurde 2014 von der Stiftung Buchkunst zu einem der schönsten deutschen Bilderbücher gewählt und erscheint nun in der 3. Auflage.
Zum Buchprogramm von Baobab Books
Buch bestellen
3.7.2019

Jeder Beitrag zählt

Mit unseren Projekten zur interkulturellen Leseföderung und unserem internationalen Buchprogramm bieten wir Kindern und Jugendlichen Einsichten in unbekannte Welten und Begegnungen mit anderen Lebenswirklichkeiten.
Für seine vielseitige Arbeit benötigt der gemeinnützige Verein Baobab Books nicht nur Menschen, die unsere Ideen und Bücher in die Welt hinaustragen, sondern auch finanzielle Unterstützung. Auch Sie können unsere Arbeit mit einer Spende oder einer Gönnermitgliedschaft unterstützen – auf Wunsch auch mit einem Buchabonnement. Jeder Beitrag hilft uns, im grossen Buch des interkulturellen Dialogs eine Seite weiterblättern können!
28.6.2019

Die Uhr meines Großvaters

Der kolumbianische Autor und Illustrator Samuel Castaño Mesa findet in seinem poetischen und fein gezeichneten Bilderbuch Worte und Bilder dafür, wie wir den Gefühlen zu Tod und Trauer den Platz geben können, den sie verdienen. Auch wenn die Uhr stottert oder gar stehen bleibt, findet sich immer ein Schlüssel, um das Leben wieder in Gang zu bringen.
Die Uhr meines Großvaters wurde vom Deutschlandfunk zu einem der Besten 7 Bücher des Monats Juni gekürt. Wir freuen uns über diese Ehrung für den kolumbianischen Autor und Illustrator Samuel Castaño Mesa. Und auch die Redaktion der Sendung Kulturzeit im ZDF hat das zweisprachige Bilderbuch kürzlich vorgestellt.
Mehr zum Buch
17.6.2019

KIMI – Vielfalt in der Kinderliteratur

Im Rahmen des Berliner Kinderbuchfestivals KIMBUK wurde dieses Jahr zum ersten Mal das KIMI Gütesiegel für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch verliehen.
Wir freuen uns über diese Initiative und natürlich ganz besonders darüber, dass aus unserem Programm die Bücher Schneller Hase und Das Glück ist ein Fisch von der Jury ausgezeichnet worden sind.
10.5.2019

Jahresbericht 2018

Baobab Books blickt auf ein bewegtes Jahr zurück: Das Empfehlungsverzeichnis Kolibri erschien zum 25. Mal, aus diesem Anlass publizierten wir die Sonderedition unter dem Titel «Ein neues Kapitel». Was heisst es, anzukommen? Davon erzählen Menschen, die selbst die Erfahrung der Migration gemacht haben. Die Box mit 7 Beiträgen enthält 9 Sprachen und richtet sich an Menschen, die zur Zeit daran sind, bei uns anzukommen.
Viel Bewegung gab es auch in unseren anderen Projekten: 40 BuchBesuche wurden durchgeführt, über 10’000 Bücher verkauft, 750 Kinder haben eine Lesung des iranischen Illustrators und Autors Reza Dalvand besucht. Lesen Sie mehr über unsere vielseitigen Aktivitäten und deren Wirkung in unserem Jahresbericht 2018.
29.3.2019

Schneller Hase

Schneller Hase heisst das neueste Buch des tansanischen Künstlers John Kilaka. Die Tiere sind durstig, doch das gefrässige Krokodil lässt sie nicht aus dem Fluss trinken – es sei denn, es darf eines der Tiere fressen. Für die Großen ist klar: Ein kleines Tier muss geopfert werden. Damit sind die kleinen Tiere aber natürlich gar nicht einverstanden!
«John Kilaka [...] setzt ein Zeichen für die Kleinen dieser Welt – und für die Solidarität gegen die Mächtigen», schreibt die Süddeutsche Zeitung.
Mehr zum Buch
1.3.2019

Die Welt in Büchern: Taiwan

Baobab Books vermittelt Wissen und regt die lokale Buchproduktion auch in Regionen an, wo der Zugang zu Büchern nicht selbstverständlich ist. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf Minderheiten und die Situation indigener Völker, die um Anerkennung und den Fortbestand ihrer Kultur kämpfen, denn gerade hier kommt der Literatur eine wichtige Rolle zu.
So zum Beispiel in Taiwan. Die Initiative von Baobab Books hat zum Ziel, die vielfältigen Kulturen der taiwanischen Urbevölkerung in der Kinderliteratur sichtbar zu machen. Die 2013 begonnene Arbeit wurde im Mai 2018 mit einem weiteren Workshop unter der Leitung von Baobab Books fortgesetzt. Und soeben ist eine schön gestaltete Projektdokumentation der langjährigen Arbeit erschienen – vorderhand jedoch nur auf Chinesisch!
Mehr zum Projekt
18.2.2019

Ein neues Kapitel aufschlagen

Auf Deutschlandfunk Kultur wurde am 5.2.2019 in der Sendung «Lesart» der Empfehlungskatalog Kolibri sowie unser Jubiläumsprojekt Ein neues Kapitel vorgestellt. Die Publikation umfasst 7 Werke zum Thema Ankommen. Verfasst und gezeichnet wurden die Beiträge von Menschen, die die Erfahrung der Migration selbst gemacht haben und hier bei uns ein neues Kapitel in ihrem Leben aufgeschlagen haben. Entstanden sind ebenso ungewohnte wie überraschende Perspektiven auf das Thema Migration.
→ Zum Radiobeitrag im DLF Kultur vom 5.2.2019

 

 

 

Kolibri – Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur

Die 25. Ausgabe von Kolibri stellt 64 aktuelle Kinder- und Jugendbücher vor, die Themen wie Identität, interkulturelles Zusammenleben oder Zugehörigkeit differenziert behandeln. In einem kürzlich in mehreren Schweizer Zeitungen publizierten Artikel  wird die Frage erörtert, in welchem Mass die vielfältige Lebenswirklichkeit heutiger Kinder in der Kinderliteratur gespiegelt wird.
Die von Baobab Books herausgegebene Broschüre Kolibri bietet Eltern, Bibliotheken und Pädagogen eine Orientierungshilfe. Sie ist kostenlos im Buchhandel oder direkt bei uns erhältlich
Kolibri bestellen
16.12.2018