Dalvand, Reza

Plitsch, platsch – pitsch, patsch
Li li li li hosak

Ein Abzählreim aus dem Iran

Zweisprachig Deutsch – Persisch
Aus dem Persischen von Nazli Hodaie
© 2021 Baobab Books
Originalausgabe
20 Seiten, 16,5 x 20 cm
Pappbuch mit Stanzung, gedruckt auf 100% Recyclingkarton mit Farben auf pflanzlicher Basis
CHF 16.80 / € [D] 12,90 / € [A] 13,30
ISBN 978-3-907277-08-9
Ab 2 Jahren

Durstig ist das Vogelkind läuft zur Pfütze hin geschwind. Aber ei, da fliegt es hin und landet … mittendrin! Der Erste zieht es raus, der Zweite reibt es ab und auch der Dritte macht sich nützlich. Doch wer hat das Vogelkind eigentlich in die Pfütze geschubst, fragt der Vierte. »Ich hab’s doch nur gestupst«, gesteht leicht zerknirscht der Fünfte, der mit der großen Mütze.
Dieses Fingerspiel mit Abzählreim kennt im Iran jedes Kind. Die Pfütze liegt im Handteller und als das Vogelkind hinfällt, hat jeder Finger seine Aufgabe. Dabei beginnt der Vers mit dem kleinen Finger, und der Schelm ist am Ende der dicke Daumen … So wird das Zählen zum Kinderspiel.
Der iranische Illustrator Reza Dalvand hat aus dem alten, mündlich überlieferten Vers Li li li li hosak ein bezauberndes kleines Buch geschaffen. Geschickt integriert er dabei den Originaltext ins Bild und schafft so eine Einheit zwischen Vers und Illustration. Übrigens, das haptisch schöne Pappbuch wurde aus Recyclingkarton hergestellt, die Druckfarben sind auf rein pflanzlicher Basis.

 

 

Der Autor und Illustrator

Reza Dalvand wurde 1989 in der iranischen Stadt Andimeschk geboren und wollte bereits als Kind nur eines: zeichnen. Nach seinem Studium in Grafischer Gestaltung an der Universität Isfahan absolvierte er einen Masterstudiengang in Illustration an der Universität Teheran. Neben seiner Tätigkeit als Art Director eines iranischen Verlagshauses arbeitet er als freier Illustrator in Teheran. Seine Arbeiten finden nicht nur bei Verlagen, sondern auch an internationalen Ausstellungen und Wettbewerben viel Beachtung.